Große Einweihungsparty

Vereinsheim eröffnet


Nach fast drei Jahren Bauzeit wurde am Samstag das Vereinsheim des TuS Jahn Hilfarth eröffnet. Ein bedeutsames Ereignis in der bald 100-jährigen Vereinsgeschichte. Um kurz vor 17 Uhr schnitten der TuS-Vorsitzende Olli Hermsmeier und der stellvertretende Hückelhovener Bürgermeister Dieter Geitner ein symbolisches Band durch und weihten damit das Gebäude ein.

Vorher hatte Olli Hermsmeier in einer Festrede deutlich gemacht, dass der Bau des Vereinsheims ein Meilenstein in der Geschichte des TuS Jahn Hilfarth ist. Er bedankte sich bei den rund 190 ehrenamtlichen Helfern, bei den Sponsoren und der Stadtverwaltung um Bürgermeister Bernd Jansen. Auch hob er hervor, wie wichtig die Helfer der ersten Stunde waren, die schon vor sieben Jahren Ideen sammelten und erste Baupläne entwarfen.

Die „Vorarbeiter“, die in ihrem jeweiligen Handwerk die Verantwortung während der Bauzeit übernommen hatten, ehrte der Vorstand persönlich und bedankte sich mit einem kleinen Präsent. Überrascht wurde Hermsmeier von seinen Vorstandskollegen, die herausstellten, dass seine Arbeit in den letzten Jahren zwar nicht mit einem Geschenk „entschädigt“ werden könne. Trotzdem habe man sich entschieden, ihm und seiner Familie ein Wochenende im Europapark Rust zu schenken, damit das erste Wochenende nach drei Jahren komplett im Zeichen der Familie stehen könne.

Nach der offiziellen Eröffnung lud der Verein seine Gäste ein, einige Stunden gemeinsam zu feiern. Bei Sekt, einigen Fässern Bier und kleinem Catering, das die Turnriege I ermöglichte, wurde bei bestem Wetter zusammen der Abend verbracht.

Für das sportliche Rahmenprogramm sorgten vier Jugendmannschaften des TuS, die Spiele auf dem Rasenplatz bestritten. Der Fußballkreis Heinsberg trug das Finale der Kreismeisterschaften der  C-Juniorinnen aus. Der TuS Jahn hilfarth empfing den SV Schwanenberg und holte den Titel mit einem 9:0-Sieg. Im Anschluss fand die Pokalübergabe an die Kreismeisterinnen der A-, B-, C- und D-Juniorinnen statt.

Nachdem die Party bis in die Nacht andauerte, gibt es am kommenden Wochenende an gleicher Stelle direkt den nächsten Grund zum Feiern: Das Sommerfest findet am Samstag und Sonntag zum ersten Mal am fertigen Vereinsheim statt.

Einige Impressionen des Tages:

Autor: Christoph Hensen
Datum: 12. Juni 2017